KAWASAKI News
Kawasaki Z900 2017
12.12.2016 00:00:00
<h2 class="kleinueber"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Willkommen in den Siebzigern</span></h2> <p class="einleitungstext"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Refined Raw Supernaked. Was Kawasaki so martialisch ank&uuml;ndigt ist die Nachfolgerin der Z800 mit nun 125 PS.</span><br /><br /><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Ich w&uuml;nschte ich k&ouml;nnte auch ein paar alte Stammtischgeschichten zur Z900 zum Besten geben, doch ich bin noch zu jung, wurde erst in der zweiten H&auml;lfte der 70er geboren und kann gerademal von einigen Sichtungen in den Achtzigern berichten. Vielleicht wird ja die Geschichte fortgeschrieben und die neue Z900 wird ebenso zur Legende avancieren wie ihre Ur-Ahnin. Doch heute gibt es nicht nur wesentlich st&auml;rkere Motorr&auml;der, es gibt auch kaum noch Rekorde zu brechen, 200 km/h mit einem Motorrad sind eher ein Kinderspiel und die moderne Fahrwerks- und Bremstechnik bringen Sicherheit statt Furcht. Die Z900 liegt mit 125 PS aber in einer guten Leistungsklasse, was mit der entsprechenden Abstimmung und &Uuml;bersetzung f&uuml;r sehr viel Druck und Spa&szlig; sorgen kann. Dann kann ich auch bald Geschichten erz&auml;hlen. Zur internationalen Pressepr&auml;sentation wird aber Zonko antreten.</span><br /><br /></p> <h2 class="kleinueber"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Details Kawasaki Z900 2017</span></h2> <div class="absatztextbericht linkliste"> <ul> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Reihenvierzylinder mit 16 Ventilen und 948 cm3 bietet eine beeindruckende Leistung (92,2 kW (125,4 PS)) und ein starkes Drehmoment.</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Die sorgsame Gewichtung von Bohrung und Hub auf 73,4 x 56,0 mm zeichnet den drehfreudigen Charakter dieses Motors vor.</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Trotz der recht linearen Leistungsentwicklung soll der Motor ab etwa 6.000 min-1 deutlich schneller hochdrehen. Die seidenweiche Gasannahme bei mittleren und hohen Drehzahlen sorgt angeblich für exzellente Fahrbarkeit.</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Die kurzen Übersetzungen der Gänge 1 bis 5 tragen zur Beschleunigung der Z900 in dem Drehzahlbereich bei, der bei Alltagsfahrt überwiegt. Beim 6. Gang handelt es sich um einen Overdrive-Gang.</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Der völlig neue Rahmen wiegt nur 13,5 kg</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Die &phi;41-mm-Upside-Down-Gabel bietet stufenlos einstellbare Zugstufendämpfung und Federvorspannung im linken Gabelrohr.</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Die Sitzhöhe von 794 mm eignet sich für Fahrer unterschiedlicher Grö&szlig;e und gibt ihnen ein sicheres Fahrgefühl.</span></li> </ul> </div> <h2 class="kleinueber"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Farben Kawasaki Z900 2017</span></h2> <div class="absatztextbericht linkliste"> <ul> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Pearl Mystic Gray (Grau) / Metallic Flat Spark Black (Schwarz)</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Candy Lime Green (Grün) / Metallic Spark Black (Schwarz)</span></li> <li><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Metallic Flat Spark Black (Schwarz) / Metallic Spark Black (Schwarz)</span></li> </ul> <br />Quelle:<a href="http://www.1000ps.de/" target="_blank"> 1000ps.de </a></div> <p class="einleitungstext">&nbsp;</p>
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok