KAWASAKI News
Kawasaki Versys-X 300 2017
12.12.2016 00:00:00
<h2 class="kleinueber"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Kein Einzylinder. Kleine Versys mit Paralleltwin</span></h2> <p class="einleitungstext"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Kleine Versys-X wieder mit st&auml;rkerer Offroad-Orientierung und Paralleltwin mit 296 Kubik.</span><br /><br /></p> <h2 class="kleinueber"><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Kawasaki Versys-X 300, Versys-X 300 Urban und Versys-X 300 Adventure.</span></h2> <div class="absatztextbericht linkliste"> <p><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Die Versys 1000 ist eindeutig ein Stra&szlig;enfahrzeug, quasi ein moderner Sporttourer, der den Weg f&uuml;r Modelle wie die BMW S 1000 XR ebnete. Die Versys 650, die davor auf den Markt gekommen ist, war ein Dual Purpose-Motorrad - wie sie Kawasaki auch selbst auf seiner Website bezeichnet - mit Supermoto-Einschlag. Die neue kleine Versys-X scheint noch st&auml;rker f&uuml;r den Einsatz On- und Offroad entwickelt worden zu sein. Abseits befestigter Stra&szlig;en kommt ihr nicht nur die Bereifung zugute, sondern vor allem das niedrige Gewicht und die extrem schlanke Statur. Bei &ouml;konomischer Fahrweise soll man mit der 300er mit einer Tankf&uuml;llung bis zu 400 km weit kommen. Neben einem auf Abenteuer ausgelegten Zubeh&ouml;rangebot bietet Kawasaki 2017 auch zwei Modellvarianten der Versys-X an. Die Urban ist mit Tankpad, Handguards, einem Hauptst&auml;nder und einem 30 l Topcase ausgestattet, die Adventure mit einem Tankpad, Sturzb&uuml;gel, Hauptst&auml;nder und Seitenkoffer mit je 17 l Fassungsverm&ouml;gen.</span><br /><br /><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif; font-size: 10pt;">Quelle: <a href="http://www.1000ps.de/" target="_blank">1000ps.de</a></span></p> </div> <p class="einleitungstext">&nbsp;</p>
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok