KAWASAKI News
Kawasaki präsentiert die sehnlichst erwartete KX250F für 2017
17.06.2016 00:00:00
<h2 class="kleinueber" style="font-size: 16px; color: #333333; line-height: 1.3; margin-bottom: 6px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;">KX250F wird bedeutendes Ereignis f&uuml;r alle Fans</h2> <p class="einleitungstext" style="font-size: 14px; color: #333333; line-height: 1.3; font-weight: bold; margin-top: 12px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;">Mit einem Team Green Renn- und Kundenprogramm, das vom MX2 Erfolg unterstrichen wird, wird die neue KX250F Modelljahr 2017 ein bedeutendes Ereignis f&uuml;r alle Kawasaki Fans.<br /><br /></p> <div class="absatztextbericht linkliste" style="font-size: 14px; color: #333333; line-height: 1.3; margin-bottom: 20px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;"> <p style="margin: 0px;">Auf den Erfolg seiner Viertakter-Vorg&auml;nger aufbauend, bringt die neueste Viertelliter Maschine in der KXF Linie hervorstechende Features, einschlie&szlig;lich mehr Leistung, 1,7 kg weniger Gewicht und viele weitere Neuerungen in Technik und Design, die unter anderem &ndash; zum ersten Mal auf einer KX Rennmaschine &ndash; im In-Mould-Verfahren erzeugte Grafiken beinhaltet.</p> </div> <div class="absatztextbericht linkliste" style="font-size: 14px; color: #333333; line-height: 1.3; margin-bottom: 20px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;"> <p style="margin: 0px;">Jetzt mit Fallstrom-Einlasskan&auml;len: die zwei Einspritzd&uuml;sen Einstellung ist ein Meilenstein auf einem Weg zu noch besseren Motoren und Fahrwerksperformance f&uuml;r 2017. Mit einem verbesserten Zylinder-F&uuml;llungsgrad dank erh&ouml;hter Ansaugluft erh&ouml;ht sich der Druck bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen, dass zu einem besseren Ansprechverhalten und schnellerer Beschleunigung f&uuml;hrt.</p> </div> <p class="einleitungstext" style="font-size: 14px; color: #333333; line-height: 1.3; font-weight: bold; margin-top: 12px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;">&nbsp;</p> <div class="absatztextbericht linkliste" style="font-size: 14px; color: #333333; line-height: 1.3; margin-bottom: 20px; font-family: Lato, Tahoma, sans-serif;"> <p style="margin: 0px;">Mit einem noch leichteren Design f&uuml;r die innovativen Kolben mit Bridge-Box-Boden, besitzt die Antriebseinheit jetzt auch einen versetzten Zylinder f&uuml;r erh&ouml;hte mechanische Effizienz, die bereits nicht nur in der KX450F zur Anwendung kommt, sondern auch in high-performance Kawasaki Maschinen wie der Ninja ZX-10R und Ninja H2 mit Kompressor-Technologie vorzufinden ist.<br /><br /></p> <div class="absatztextbericht linkliste" style="line-height: 1.3; margin-bottom: 20px;"> <p style="margin: 0px;">Jeder Rennfahrer fordert Haltbarkeit bei seinem Rennmotorrad. F&uuml;r 2017 erh&auml;lt die KX250F zu ihrer bereits beneidenswerten Reputation f&uuml;r Verl&auml;sslichkeit weitere Verbesserungen, wie der per Plateauhonen bearbeitete Zylinder und die Verwendung von Gleitlagern beim Pleuelfu&szlig;. Die per Plateauhonen bearbeitete Zylinderbohrung bringt eine glatte Oberfl&auml;che und erm&ouml;glicht eine verbesserte Schmierung mit verminderter Reibung. Auch durch die Verwendung von Gleitlagern anstelle von Nadellagern beim Pleuelfu&szlig; wird die Philosophie beibehalten eine Verringerung von mechanischem Verlust zu erm&ouml;glichen.</p> </div> <div class="absatztextbericht linkliste" style="line-height: 1.3; margin-bottom: 20px;"> <p style="margin: 0px;">Am Motorgewicht der neuen Maschine wurden insgesamt 0,8 kg eingespart, w&auml;hrend bei den Fahrwerkskomponenten beinahe 1 kg gespart werden konnten. Die Federungseinstellungen der hochmodernen SFF-Typ-2-Gabel und des Uni-Trak-Hinterrad-Sto&szlig;d&auml;mpfers wurden so abgestimmt, dass h&ouml;here Stabilit&auml;t und ein verbessertes Gef&uuml;hl f&uuml;r den Fahrer erm&ouml;glicht wird. Die Breite &uuml;ber die Hauptholme ist ca. 6 mm schlanker und der Rahmen wurde ebenfalls um 90 g leichter als das Vorg&auml;ngermodell dank einem neu gestalteten Unterrohr. W&auml;hrend die neue Schwinge verbesserte Steifigkeit bietet und das Gesamtgewicht um weitere 190 g reduziert wurde.</p> </div> <div class="absatztextbericht linkliste" style="line-height: 1.3; margin-bottom: 20px;"> <p style="margin: 0px;">Das 3-stufige Plug-and-Play-System ist Standard f&uuml;r die Motorabstimmung und das hoch bewertete KX-FI-Abstimmungs-Kit kann als Zubeh&ouml;r optional erworben werden. Das Modelljahr 2017 ist eine logische und aufregende Steigerung f&uuml;r die KX250F Dynastie laut dem europ&auml;ischen Race Planing Manager f&uuml;r Kawasaki, Steve Guttridge.</p> </div> <p style="margin: 0px;">&nbsp;</p> <div class="absatztextbericht linkliste" style="line-height: 1.3; margin-bottom: 20px;"> <p style="margin: 0px;">&ldquo;Die 250 cm3 Klasse der Motocross ist extrem wichtig und es ist ma&szlig;geblich f&uuml;r Kawasaki eine konkurrenzf&auml;hige Maschine herzustellen, die nicht nur dem Werk und unterst&uuml;tzten Teams im MXGP Paddock gef&auml;llt, sondern auch nationalen und lokalen Rennfahrer genau wie Fahrer, die sich f&uuml;r die KX250F aufgrund der Freude am Fahren entscheiden. All diesen Erwartungen gerecht zu werden und eine Maschine, die f&auml;hig ist Podiumspl&auml;tze einzufahren zu konzipieren ist eine schwierige Forderung, aber KHI haben ein herausragendes Paket f&uuml;r 2017 geliefert und wir sind sich sicher, dass sie den Hunger nach Erfolg, den jeder Fahrer egal welchen Levels versp&uuml;rt, befriedigen wird&rdquo;.<br /><br />Quelle: <a href="http://www.1000ps.de/" target="_blank">1000ps.de</a></p> </div> </div>
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok